Genau vor einem Jahr hat der russische Angriffskrieg auf die Ukraine begonnen. Heute, an diesem Gedenktag, wollen wir innehalten und den Opfern des Krieges gedenken. Es ist jedoch auch wichtig, ein Zeichen zu setzen und f├╝r ein friedliches Miteinander einzustehen. Wir d├╝rfen nicht vergessen, dass der Krieg immer noch andauert und Menschen sterben und fliehen m├╝ssen. Der Ausgang des Konfliktes bleibt ungewiss.

In diesen schwierigen Zeiten ist es umso wichtiger, dass wir zusammenhalten und uns f├╝r Frieden und Gerechtigkeit einsetzen. Es ist an der Zeit, unsere Stimmen zu erheben und f├╝r eine Welt ohne Krieg und Gewalt zu k├Ąmpfen.

Lassen Sie uns gemeinsam f├╝r Frieden und Freiheit stehen. Wir gedenken den Opfern des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine und setzen uns f├╝r ein friedliches Miteinander ein. ­čĽŐ­čĺÖ­čĺŤ