Praktika

An unserer Comenius-Schule absolvieren alle Schülerinnen und Schüler eine Potenzialanalyse und zwei Praktika:

  • 8. Schuljahr
    Am Ende des achten Schuljahres wird in einer dreitägigen Potenzialanalyse beim TÜV Nord festgestellt, in welchen Bereichen die berufsrelevanten Stärken und Schwächen jedes einzelnen Schülers und jeder einzelnen Schülerin liegen.
  • 9. Schuljahr
    Im ersten Halbjahr durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler gemäß der Ergebnisse ihrer Potenzialanalyse drei Bereiche in den Werkstätten des TÜV Nord. Auf diese Weise können drei verschiedene berufliche Bereiche erfahren werden und eine weitere Festlegung wird erleichtert. Im zweiten Halbjahr absolvieren alle Schülerinnen und Schüler ein selbstgewähltes zweiwöchiges Praktikum.
  • 10. Schuljahr
    Ein dreiwöchiges Betriebspraktikum ermöglicht das Ausprobieren der Arbeitswelt in einem Bereich, in dem nach den Erfahrungen des neunten Schuljahres die zukünftige Tätigkeit liegen könnte. Die Schülerinnen und Schüler suchen ihre Praktikumsstelle eigenständig, bei Bedarf stehen ihnen die Klassenleitung, der StuBo und auch die BerEbs beratend zur Seite.

    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 Typ A absolvieren das gesamte Schuljahr lang ein Langzeitpraktikum. Jeden Mittwoch sind sie nicht in der Schule anwesend, sondern arbeiten in einem Praktikumsbetrieb.

    Beide Formen des Praktikums in Klasse 10 dienen auch als Möglichkeit, eine Ausbildungsstelle im jeweiligen Praktikumsbetrieb zu erhalten. Hier kann sich der Jugendliche unabhängig von seinen sonstigen schulischen Leistungen als Persönlichkeit präsentieren.