Erasmus – TAG đŸ‡ȘđŸ‡ș💙 

Die EuropĂ€ischen Kommission hat fĂŒr 2020 das Ziel formuliert, dass nur noch weniger als 15% der 15-JĂ€hrigen ĂŒber unzureichende Kenntnisse in den Bereichen Sprache, Mathematik und Naturwissenschaften verfĂŒgen sollen.

Unser Projekt Town Accessed with Games (TAG) mit Partnerschulen aus der TĂŒrkeiđŸ‡čđŸ‡·, SpanienđŸ‡Ș🇩, GriechenlandđŸ‡ŹđŸ‡· und Slowenien 🇾🇼versucht dem zu begegnen. Es basiert auf der Idee, dass das Lernen von Sprache, Mathematik, Naturwissenschaften und Gesellschaftswissenschaften insbesondere durch spielerische ZugĂ€nge gefördert werden kann. Erst hierdurch kann nachhaltiges und nachhallendes Lernen erfolgen.
Alle Projektschulen entwickeln deshalb wĂ€hrend gemeinsamer Meetings kooperativ spielerische ZugĂ€nge zu den unterschiedlichen Arbeitsfeldern. Sie profitieren dabei lĂ€nderĂŒbergreifend von ihren unterschiedlichen und landestypischen Didaktiken. Die aus den Treffen gewonnen Ergebnisse und Ideen werden im Anschluss in den jeweiligen Schulen an die anderen LehrkrĂ€fte weitergegeben und in den Alltagsunterricht integriert.
đŸŒđŸ’™đŸ€đŸ»đŸ‡ȘđŸ‡ș